Mallorca

Salziger Meeresduft stieg uns in die Nase, als wir auf der Insel, die der Deutschen liebste sei, landeten. Schon bekam man Hunger auf Fisch, Zitrone und Olive. Das blaue Band am Horizont glitzerte in der Sonne. Unser erstes Essen auf dem Balkon des Hotels bestand dann auch aus Thunfischsandwich mit Mayonnaise und grünen Oliven –…

Himmlische Himbeere

  Ein kleines, aber feines Dessert, dass ich heute Abend ausprobiert habe. Da ich doch sehr zufrieden war, wird es hier aufgenommen. Desserts zu machen hat mich seitdem ich kochen konnte, wahnsinnig fasziniert. Gerade hier sind extreme Kombinationen möglich, zum Beispiel Eis mit heißen Himbeeren, ein Klassiker. Die Himbeeren und Heidelbeeren stammten aus den Garten,…

Burger satt

Wer mag keine Burger? Selbstgemachte sind sogar so gut, dass man süchtig nach ihnen werden könnte. Ich probierte ein Rezept von Chefkoch.de (leider finde ich die Seite nicht mehr), mit dem man die Brötchen machen konnte. Einige Angaben änderte ich jedoch, so den Zuckeranteil, den ich mit 3 Eßlöffel doch etwas hoch fand, ich mag…

Gartenreport 2010

Der Garten ruft! Die Tomaten kippen vorne über wegen der Schwere der süßen roten Rispenfrüchte. Dieses Jahr sollten dann auch endlich einmal Green Zebra, weiße Fleischtomaten und gelbe Birnchen an den Stengeln hängen. Es warten auch noch Paprika darauf schwarz zu werden, Zuckerschoten gelb und Blumenkohl violett. Dafür steht der Mangold in rot, gelb weiß…

Über Rübengewächse

Über Rübengewächse  Die Rübe ist  ein pflanzliches Speicherorgan, unter anderem eine Verdickung der Wurzel, in der Energie in Form von Zucker gespeichert wird. Schade, dass die Rübe einen schlechten Ruf hat. Beim Wort Steckrübensuppe wäre meinen Eltern noch schlecht geworden, mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Rüben variieren jedoch stark in Form, Farbe, aber auch…