Simultanitäten

„Simultanitäten“ : Kultur-Station 9 /Zeißholz, 2006.

Das Kulturhaus des kleinen Dorfes Zeißholz wurde im Jahr 2006 das erste Mal seit der Wende wieder geöffnet. Das verlassene Gebäude war gesäubert, aber noch nicht saniert worden und hatte noch den Charme eines gerade verlassenen Ortes, man fand die Spuren vergangener Zeiten und die übereinander geklebten Tapetenschichten der letzten Jahre.

Die in der Ausstellung gezeigten Bilder, Installationen und Objekte, sollten zum mitmachen und interagieren, aber auch zur Schärfung der Wahrnehmung anregen, da man die betreffenden Ausstellungsstücke hinter Türen, zwischen Tapetenresten oder in einem dunklen Keller entdecken musste.

hier geht es zu den Bildern

Schreibe einen Kommentar